Orchesterakademie

Seit 1994 finden in Thüringen Orchesterwerkstätten statt. Musiker aus mehreren europäischen Ländern und aus allen Teilen Deutschlands nehmen an einer Arbeitsphase teil, in der ein oder mehrere Werke erarbeitet werden, die im allgemeinen für Laienorchester aus Schwierigkeits- und Besetzungsgründen nicht zu bewältigen sind.

Mit einer intensiven Vorbereitung, professioneller Stimmgruppenbetreuung und konzentrierter, hingebungsvoller und fröhlicher Arbeit werden dennoch oftmals Ergebnisse erzielt, die keiner der Mitwirkenden vorher für möglich hielt. Das aktive Musizieren erlaubt die intensivste Auseinandersetzung mit den Werken und führt zu einer Verbundenheit mit der Musik, einem neuen Musikhören und gibt Anregungen für die Arbeit in den eigenen Orchestern. 

Since 1994 the Thüringer Orchesterwerkstätten take place in Thuringia. Musicians from several European countries and from all over Germany are taking part in a workshop in which one or more pieces are rehearsed, which are in general not to be played for amateur orchestras because of their difficulty and for instrumentational reasons.

With an intensive preparation, professional instrumental/tonal group work and focused, dedicated and cheerful work often results are achieved that held none of the participants previously possible. The active music-making allows an intense confrontation with the pieces and leads to closeness with the music, a new music listening and gives suggestions for the work in the own orchestras.

Vom 20.-24.5.2020 findet die 6. Thüringer Orchesterakademie in der Landesmusikakadmie Sondershausen statt.


Programm:

Antonin Dvořák: Sinfonie Nr. 8 G-Dur
u.a.
Musik für Brass-Ensemble

Außerdem wird es wieder ein Orchester geben, in dem Kinder - gegebenenfalls auch mit ihren Eltern - musizieren können. Hier wird das Programm nach Anmeldeschluss entsprechend der Möglichkeiten festgelegt.

Alle Kinder, die besonders herzlich eigeladen sind, werden mit Anne Hoff und Fabian Zocher unter dem Thema: "Wir bauen ein Orchester" nicht nur musikalische Vergnügungen erleben.

Dirigent: Sebastian Krahnert

Besetzung:

Dvořák: 2(2. auch picc.),2(2. auch Englisch Horn),2,2 - 4,2,3,1 - Pk, Streicher


Die Arbeit, Verpflegung und die Unterbringung erfolgt in der

Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen

Bei Bedarf erfolgen weitere Unterbringungen im Hotel Thüringer Hof.

Die Teilnehmer werden am 15. Februar 2020 aus den eingegangenen Anmeldungen ermittelt.
Verdoppelungen bei den Bläserstimmen sind ausdrücklich vorbehalten.
Das Notenmaterial und die Zahlungsmodalitäten werden nach Eingang der Anmeldung (ab 20. Februar 2020) zugeschickt.
Notenständer und Konzertkleidung sind nicht erforderlich.

Die Anmeldung für die Orchesterwerkstatt ist hier möglich.